Bvg 001 Berlin Bvg Trapez Architektur Hamburg Neubau Leitstelle 2014 Perspektive Rendering Aussen

Berlin | Leitzentrale

Entwurf einer neuen Leitstelle für den Berliner U-Bahn-Betrieb

Die Leitzentrale der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) ist zuständig für die Steuerung und Überwachung der neun Berliner U-Bahn-Linien. In einer neuen gemeinsamen Leitstelle sollten die vormals fünf einzelnen Standorte zusammen mit Technik, Sicherheit und Service sowie sämtlichen Verwaltungsräumen in einer Leitzentrale zusammengefasst werden.

Mit dem Entwurf der neuen Betriebsleitzentrale für den Standort Turmstraße wird die Lücke zwischen der BVG-eigenen Betriebsschule und dem Nachbargebäude geschlossen. Er wird als Brückenkonstruktion aus vier bauwerkshohen Fachwerkträgern über dem bestehenden Tunnelbauwerk der U-Bahn-Linie U9 entwickelt. Das Erdgeschoss wird als Zugang zur U-Bahn-Haltestelle und Durchfahrt zur Schaltwarte freigehalten. Um die große Fläche der Leitstellenebene unterzubringen und ablesbar zu machen, bildet sich diese im vierten Obergeschoss als großformatiger „Erker“ ab, der sich bis über die benachbarte Betriebsschule schiebt.

  • Bvg 002 Berlin Bvg Trapez Architektur Hamburg Neubau Leitstelle 2014 Perspektive Rendering Innen
  • Bvg 03 Berlin Bvg Trapez Architektur Hamburg Neubau Buero Verwaltung Leitstelle 2014 Perspektive Rendering Innen

Projektdaten

  • Planungsaufgabe: Planung einer Leitzentrale mit 21 Leitstellenarbeitsplätzen, 15 lfm Großbildschirm, inkl Stromschaltwarte
  • Standort: Berlin, Moabit
  • Auftraggeber: Berliner Verkehrsgesellschaft (BVG)
  • Größe: 3.380 m² BGF
  • Leistungsphasen: 1 – 4
  • Status: Genehmigungsplanung 2011
  • Visualisierung: moka-studio GbR
Teilen

Weitere Leitwartenprojekte und Verkehrsbauten