Qls 001 Querverbund Leitstelle Muenster Trapez Architektur Neubau Stapeln Kupfer Fassade Aussen

Münster | Leitzentrale -im Bau-

Neubau der Querverbundnetzleitstelle in Münster

Die Stadtwerke Münster GmbH versorgt die Stadt Münster mit Strom, Erdgas, Fernwärme und Wasser. Sie betreibt das Omnibusnetz, den Hafen und die Straßenbeleuchtung der Stadt. Die neue zentrale Querverbundnetzleitstelle ist für die Überwachung und Steuerung aller zugehörigen Netze zuständig und wird die heutige Netzleitstelle ersetzen.

Der  beiden verbleibenden Geschosse einer zurückgebauten Entschwefelungs- und Entstickungsanlage auf dem Gelände der Stadtwerke Münster bilden die Basis für die neue Leitzentrale. Der Neubaukörper ist leicht gedreht und  hebt sich deutlich vom Bestandsgebäude ab. Die neue Ausrichtung ermöglicht einen angenehmen Weitblick als Kontrast zur Bildschirmarbeit im 24-Stunden-Betrieb und bindet gleichzeitig das neue Treppenhaus ins Leitwartengeschoss mit ein.

Der Leitstellenraum ist das Herzstück des Gebäudes. Seine zentrale Lage ermöglicht eine einwandfreie Kommunikation, ideale  Raum- und Sichtbezüge sowie kurze Wege. Die Raumhöhe über zwei Geschosse schafft optimale Raumqualitäten in Bezug auf Belichtung, Belüftung und Akustik.

 Mit der kupferfarbenen Metallfassade orientiert sich der Neubau an den vorwiegend robusten Materialien der Umgebung und verweist auf den technischen Inhalt der Querverbundnetzleitstelle.

  • Qls 002 Querverbund Leitstelle Muenster Trapez Architektur Neubau Innen
    Die Raumhöhe über zwei Geschosse schafft optimale Raumqualitäten in Bezug auf Belichtung, Belüftung und Akustik
  • Qls 007 Leitstelle Munster Trapez Architektur Leitidee Pikto 01
  • Qls 008 Leitstelle Munster Trapez Architektur Leitidee Pikto 02
  • Qls 009 Leitstelle Munster Trapez Architektur Leitidee Pikto 03
  • Qls 010 Leitstelle Munster Trapez Architektur Leitidee Pikto 04
  • Qls 006 Querverbund Leitstelle Muenster Trapez Architektur Neubau Richtfest Modell 0999
  • Qls 012 Trapez Architektur Munster Leitstelle Baustelle
  • Qls 011 Trapez Architektur Munster Leitstelle Baustelle

Projektdaten

  • Bauaufgabe: Neubau einer Leitstelle mit vier Leitstellenarbeitsplätzen sowie Verwaltung, IT-Technik, Pausen- und Nebenräumen, Lager und Werkstätten
  • Standort: Münster
  • Auftraggeber: Stadtwerke Münster
  • Größe: 1.160 m² BGF
  • Leistungsphasen: 1 – 5
  • Status: Im Bau seit 2017 (vorauss. Fertigstellung: 2018)
  • Kooperation: Christoph Keiner Architekt
  • Visualisierung: COLORDOT
Teilen

Weitere Leitwartenprojekte und Verkehrsbauten